· 

rohvegan - Möhren-Kohlgemüse mit scharfer Tomatensauce

 

Kohl steht bei uns wirklich selten auf der Speisekarte. Manchmal kommt etwas Rotkohl oder Chinakohl mit ins Curry, aber das wars dann auch schon. Da ich gelesen hab, dass Kohl gut roh geht, hab ich einfach etwas rumexperimentiert. Heraus kam das:

 

 

Das kommt rein (2 Portionen):

  • 1/2 Kopf Weißkohl
  • 1 Möhre
  • 5 Kirschtomaten für das Kohlgemüse
  • 3 Datteltomaten (oder auch Rispentomaten) für die Sauce
  • 2 EL Paprikastreifen aus dem Glas (in Wasser)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 El Olivenöl
  • 1 EL getrocknete Krauter und Gemüse-Mix (ich liebe dieses hier), alternativ getrocknete italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • etwas 2 El gemahlene Mandeln
  • Pinienkerne zum garnieren

 

Und so gehts:

  • Weißkohl und Möhren in der Küchenmaschine klein hexeln.
  • Knoblauchzehe etwas kleiner schneiden
  • Datteltomaten, Paprikastreifen, Knoblauch, Petersilie, Olivenöl, Kräutermix und Gewürze im Standmixer so lange mixen, bis eine Sauce entstanden ist.
  • Durch die Tomaten ist die Sauce sehr flüssig. Gib nach und nach gemahlene Mandeln hinzu, bis die Konsistenz etwas fester ist (ich hab ca. 2 El gebraucht).
  • Möhren und Kohl mit der Sauce mischen.
  • Die Kirschtomaten halbieren und auf dem Teller verteilen.
  • Mit Pinienkernen garnieren und genießen. 

 

 

 

Schon fertig. Je nachdem wie scharf die die Sauce magst, kannst du mit dem Chilipulver spielen. Ich esse gern sehr scharf und fand die Schärfe zum Kohl einfach toll.

 

Wenns dir geschmeckt hat, lass mir doch einen Kommentar da. 

 

 

Namaste

Melde dich für meinen Newsletter an:

* indicates required