· 

rohvegan - Erdnusscurry mit Zoodles

 

Sicher kennst du schon Zoodles. Das sind Nudeln aus Zucchini. Normalerweise werden sie gekocht, was gar nicht nötig ist. Roh sind sie super knackig und echt lecker. Besonders mit einer Erdnuss-Curry-Sauce.

 

 

Für 2 Portionen brauchst du:

 

  • 2 kleine Zucchini
  • 1 rote Paprika 
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Hand voll rohe Erdnüsse
  • 1/2 Avocado
  • 2 El Erdnussmus
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Wasser
  • 1 Tl Currypulver
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Koriander
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 1 Prise Chilipulver
  • Salz

 

Und so gehts:

  • Mit dem Spiralschneider aus den Zucchini Nudeln machen.
  • Die Paprika würfeln
  • Die Petersilie grob hacken.
  • Den Knoblauch etwas kleiner schneiden.
  • Erdnussmus, Avocado, Knoblauch und Gewürze in den Standmixer geben und alles los lange mixen, bis eine glatte cremige Sauce entstanden ist. 
  • So lange Wasser hinzu geben, bis du die Sauce problemlos aus dem Mixer gießen kannst.
  • Die Zoodles, Paprika, Petersilie und Erdnüsse mit der Sauce mischen und genießen.

 

Du kannst das Gemüse natürlich variieren. Brokkoli oder Blumenkohl gehen bestimmt auch gut dazu.

 

Lass es dir schmecken. Und lass wir auch gern einen Kommentar da, wie du das Rezept findest.

 

Namaste

Melde dich für meinen Newsletter an:

* indicates required